Tennis Club Rennerod 1974

Erfolgreicher Saisonabschluss für die Damen des TC Rennerod

Das Team der Renneröder Damen in der Medenrunde 2021: v.l.: Carolin Stahl, Christina Sahm, Susann Immig, Julia Schwarz, Maike Riebel, fehlend: Danah Cruz

Nachdem zuletzt schon von der erfolgreichen Medenrunde der Jugend des TC Rennerod berichtet wurde, kann nun auch eine Erfolgsmeldung der Damenmannschaft verzeichnet werden. Die Damenmannschaft startete im Mai in neuer Besetzung in die Medenrunde 2021, nachdem sie zuletzt von der D-Klasse in die C-Klasse aufgestiegen war.

Die ersten beiden Begegnungen konnte die Mannschaft jeweils deutlich für sich entscheiden, wobei insbesondere auch die neuen Mannschaftsmitglieder Susann Immig und Maike Riebel sogleich erfolgreich waren. Das dritte Spiel gegen die Tabellenzweiten aus Helferskirchen gestaltete sich dagegen mehr als spannend. Die Renneröder Damen verloren drei hochklassige Einzel im Championstiebreak, sodass es nach der Halbzeit schon 1:3 für Helferskirchen stand. Durch zwei starke Doppel konnte Rennerod schließlich noch ein 3:3 erzielen und dabei sogar ein paar Sätze mehr als die Gegner für sich verzeichnen. Dennoch waren die Helferskirchener Damen den Rennerödern ab sofort dicht auf den Fersen und legten in deren Spiel am 12.09.2021 mit einem 6:0 Sieg gegen Horhausen die Messlatte hoch an.

Im letzten Medenspiel für die Renneröder Damen am 19.09.2021 musste daher ein 6:0 gegen die Mannschaft aus Horhausen herbei, um den Aufstieg feiern zu können. Die Renneröder Mädels starteten entsprechend nervös in ihre Einzelpartien. Während Christina Sahm den ersten Satz deutlich verloren hatte und sich ihren Sieg schließlich in einem Championstiebreak sichern konnte, gelang Julia Schwarz, Susann Immig und Carolin Stahl am Ende ein glatter Zweisatzsieg in den Einzeln. Der Aufstieg war also nach wie vor möglich und die Doppel wurden mit Spannung erwartet. Durch einen schnellen Sieg des Doppelteams Stahl/Sahm war der Aufstieg nun zum Greifen nah. Und auch das Team Schwarz/Immig bewies Nervenstärke und siegte schließlich souverän in zwei Sätzen in einem spannenden Doppel. Bei schönem spätsommerlichem Wetter durften sich die Renneröder Damen von den zahlreichen Zuschauern feiern lassen.

Termine